Brasil - Travel Ihr Brasilienspezialist
Brasil - Travel   Ihr Brasilienspezialist

Brasiliens Kultur

Brasilien – Lebensfreude pur

 

Brasilien ist ein Land voller Kultur. Die Einflüsse verschiedener Völker machten Brasilien über Jahrhunderte zu dem, was es heute ist.

Brasilien ist mehr als Sonne, Strand und Karneval. Die ansteckende Lebensfreude der Brasilianer bleibt aber dennoch niemanden verborgen.

 

Viel Spaß bei der Vorbereitung ihrer Reise !

Ferner zeichnet sich die brasilianische Kultur durch ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Kreativität aus. Hierfür gibt es vielfältige Gründe, ganz sicher läßt sich dieser Umstand jedoch unter historischen Gesichtspunkten hinlänglich erklären. Die ursprünglichen Bewohner Brasiliens waren Indianer. Nach der Landung der Portugiesen im Jahr 1500 siedelten sich Einwanderer aus verschiedenen Teilen Europas im Gebiet des heutigen Brasiliens an. Ferner wurden afrikanische Sklaven ins Land gebracht und als Arbeitskräfte in der Landwirtschaft, insbesondere auf den Zuckerplantagen, eingesetzt. Im Verlauf der Jahrhunderte vermischten sich die Kulturen der einzelnen Siedlergruppen, und aus den unterschiedlichen Elementen entwickelte sich nach und nach ein neues harmonisches Ganzes.

 

Allerdings bestehen innerhalb Brasiliens von Region zu Region noch heute recht erhebliche kulturelle Unterschiede. So ist der Einfluß der Urbevölkerung am stärksten in Amazonien zu spüren. Der afrikanische Kulturbeitrag schlägt sich bis heute vor allem in den Bundesstaaten Bahia und Maranhão nieder, wohingegen die Europäer besonders im Süden des Landes ihre Spuren hinterlassen haben. Hier gibt es Regionen von der Größe kleinerer europäischer Staaten, die vor allem gegen Ende des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorwiegend von Italienern und Deutschen, aber auch von Polen und Ukrainern besiedelt worden sind. Diese Europäer haben dort bis in unsere Tage ihre Bräuche und ihre Sprache weiter gepflegt. Damit haben sie Einfluß auf die brasilianische Kultur ausgeübt, sind aber gleichzeitig auch von dieser beeinflußt worden. Durch diese Wechselwirkung entstand eine vielfältige Kultur von hoher Eigenständigkeit. Eine große Bevölkerungsgruppe bilden auch die Nachkommen von japanischen Einwanderern (die größte Anzahl von Japanern außerhalb Japans), die sich schwerpunktmäßig in den Bundesstaaten São Paulo und Paraná niedergelassen haben. Syrer, Palästinenser und Libanesen, katholische Christen und Juden leben in beachtlicher Anzahl in den großen Städten des Landes Seite an Seite, häufig im gleichen Viertel, in der gleichen Straße.

Diese Entwicklung vollzog sich spontan und geht vorwiegend schon auf die Kolonialzeit zurück. Seit der Unabhängigkeit im Jahr 1822 wurde die Vermischung und das harmonische Zusammenleben verschiedener Ethnien, Rassen und Kulturen, die das Erscheinungsbild des Landes prägten, immer stärker zu einer wahren Ideologie erhoben. Kurz nach der Unabhängigkeitserklärung entstand die “Indianisten-Bewegung“, die den brasilianischen Indio zum Symbol des Landes machte und ihn zum Motiv für bedeutende Kunstwerke im Bereich von Musik, Literatur, Malerei und Bildhauerei werden ließ.

 

 

Hier finden Sie uns:


Ralf Grasberger

www.brasil-travel.de

 

74821 Mosbach

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 6261 893150

+49 171 4320702

 

Skype:  brasil-travel

Whats-up: +49 171 4320702

 

 

Wir sprechen Deutsch, Portugues und Englisch

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten:Montag - Freitag 10.00 - 19.00 Uhr u. Samstags 09.00 -13.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brasil-Travel 2017